Exerzitien

Was sind Exerzitien?
Exerzitien sind ein Übungsweg in Stille und Schweigen, im inneren Hören: dem Hören auf Gott und mich selbst.
In dieser Zeit geht es darum,

  • meine Beziehung zu Gott zu vertiefen
  • mein Leben vor Gott anzuschauen
  • zu erkennen, was mich im Leben fördert oder hindert
  • zu hören, was Gott mir für mein Leben verheißt

Was erwartet mich?

  • Durchgängiges Schweigen
  • Tägliches Einzelgespräch mit der Exerzitienbegleitung
  • Hinweise und Hilfen zum Beten mit der Bibel in den täglichen Einzelgesprächen
  • Persönliche Gebets- und Meditationszeiten
  • Eucharistiefeier
  • Eucharistische Anbetung
  • Möglichkeit zu Wahrnehmungs– und Entspannungsübungen

Voraussetzungen für eine Teilnahme sind:

  • Die Bereitschaft, sich auf die Tage der Stille einzulassen.
  • Psychische Gesundheit, sowie eine gewisse Ausgeglichenheit und körperliche Belastbarkeit.
  • Persönliche Kontaktaufnahme mit der Begleitung
  • (Gespräch, Brief oder E-Mail) vor Beginn der Exerzitien

Wie lange dauern Exerzitien?

  • Eine Dauer von 7 bis 10 Tagen hat sich bewährt, um genügend Zeit zu haben.
  • Wenn wichtige Lebensentscheidungen anstehen, kann es hilfreich sein, große Exerzitien über 30 Tage zu nehmen.
  • Als „kleine Auszeit“ oder zum Ausprobieren fuer Einsteiger sind auch einzelne Besinnungstage oder Wochenenden möglich.

Geistliche Begleitung

Das Ohr im Herzen haben,
mit dem Herzen hören,
ganz bei mir sein,
ganz bei Gott sein,
der in mir ist.

Wozu lädt Geistliche Begleitung ein?

Geistliche Begleitung will helfen,

  • eine persönliche Beziehung zu Gott aufzubauen und zu vertiefen
  • das eigene Leben in den Blick zu nehmen und achtsam zu werden dafür, wie Gott in meinem Leben wirkt
  • meiner Lebenssehnsucht nachzuspüren und zu erkennen, was mich im Leben fördert oder hindert
  • aus einem lebendigen Glauben heraus mein Leben zu gestalten
  • Raum und Zeit zu finden in der Hast des Alltags, zu ent-schleunigen, innezuhalten, wahrzunehmen, zu staunen

Wie oft findet Geistliche Begleitung statt?

  • In der Regel werden Gespräche im Abstand von 4 bis 6 Wochen vereinbart.
  • Das Gespräch dauert bis zu einer Stunde.
  • Die Begleitung kann sich über eine längere Zeit erstrecken, aber auch nach einem vereinbarten Zeitraum beendet werden.

Wenn Sie Interesse am Mitleben im Kloster haben, finden Sie weitere Informationen unter den Angeboten für junge Erwachsene über diesen Link: Mitleben im Kloster

Wenn Sie Interesse an Vergebungsarbeit haben, finden Sie weitere Informationen unter den Angeboten für junge Erwachsene über diesen Link: Vergebungsarbeit

Unsere Angebote für junge Erwachsene:

Bist Du zwischen 18 und 35 Jahren, dann bist Du hier richtig